Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho von 1876 e.V. feierte sonniges Schützenfest

 

Münster / Mauritz. Als der Spielmannszug an der Mauritzkirche zum Schützenfest aufspielte, stand die Sonne schon hoch am Himmel. Kaum hatte Präses Torsten Jortzick den ersten Schuss auf den Schützenvogel abgefeuert, änderte Heiko Heuring, Oberst der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho, die Kleiderordnung und befahl „Marscherleichterung“. 

 An Schützen mangelte es nicht, um einen Nachfolger für Stephan Oellig zu ermitteln. Mit dem 13. Schuss fiel die Krone, die sich Johannes Rode sicherte. Gleich doppeltes Glück hatte Sascha Plagge: Mit dem 88. Schuss holte er sich das Zepter und mit dem 107. Schuss den Apfel.  

Doch es sollte noch viele weitere Schüsse dauern, bis sich nach dem 307. Schuss und einem glücklichen Aufschrei Benno Borgdorf die Königswürde 2018 auf Mauritz sicherte. Zu seiner Königin erkor er Brudermeisterin Susanne Gerke. Das neue Königspaar von St. Mauritz-Erpho wurde mit großem Jubel seiner zahlreich anwesenden Schützenbrüder und –schwestern gefeiert. Das Königshaus komplettieren Claudia und Heiko Heuring, Lisa Grabolle und Jörg Niedersen. 


l. Ehrendame Lisa Grabolle mit Jan-Henning Dudek (als Vertretung für Jörg Niedersen),
Königin Susanne Gerke mit „Sonnenkönig“ Benno Borgdorf, Ehrendame Claudia Heurig mit Heiko Heuring,
vorne Kinderkönig Hannes Stegemann.

Am Tag zuvor hatte das erst zum zweiten Mal angebotene Familienfest mit Kindervogelschießen viele Kinder und junge Familien begeistert.  Der 6-jährige Hannes Stegemann ist neuer Kinderkönig. 

Sonntags bekamen die Mauritzer Schützen Besuch vom befreundeten Schützenverein aus Brakel. Gemeinsam zogen sie durch das Mauritz-Erpho-Viertel, bevor es am Schützenplatz mit dem Junggesellen-Vogelschießen weiterging, das Sandra Furmaniak gewann. Neuer Prinz der Bruderschaft wurde Sebastian Lenfert. 

Am Nachmittag zeichnete Brudermeisterin Susanne Gerke noch zwei langjährige Mitglieder für besondere Leistungen aus. Heiner Heuring trägt nun den Titel Ehrenoberst und Hermann Daake wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Das wunderschöne Schützenfestwochenende klang am Montag mit dem traditionellen Dicke-Bohnen-Essen und dem Königinnen-Kaffee im Vereinslokal Mauritz-Eck aus.