Willi Bücker prägte die Geschicke der

Schützenbruderschaft Stift St. Mauritz v. 1624

wie kein anderer. Am 18. Januar verstarb er

nach kurzer Krankheit im Alter von 91 Jahren.

Der Brudermeister Kurt Göcking begrüßte die zahlreich anwesenden Mitglieder im Pfarrzentrum St. Josef in Kinderhaus. Nach zahlreichen Berichten aus den Bereichen Schießen, Jugend, Fahnenschlag, Spielmannszug und Presse standen Neuwahlen an.

Der Förderverein Lamberti-Hansa e. V. hatte seine Mitglieder zu einer außerordentlichen Versammlung  am 08.01.2017 ins Pfarrer Eltrop Heim eingeladen. In der letzten Mitgliederversammlung am 20.11.2016  konnten einige Tagesordnungspunkte nicht abgehandelt werden. Deshalb waren jetzt die wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung: Bericht des Kassierers, Bericht der Kassenprüfer mit dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes und
Neuwahlen bzw. Wiederwahlen.

Schmedehausen - Am vergangenen Freitag kam die Schützenbruderschaft St. Reinhildis Schmedehausen-Hüttrup traditionell am Dreikönigsfest zu ihrer diesjährigen Generalversammlung zusammen. Der erste Brudermeister, Eugen Reismann, konnte hierzu 52 Mitglieder im „Landhaus am Franz-Felix-See“ begrüßen.

Ende letzten Jahres trafen sich die Vorstände der Bruderschaften des Bezirkes Warendorf zur Bezirksversammlung dieses Mal im neu erbauten Hubertus-Haus in Harsewinkel. Nach der Begrüßung durch die Bezirksbundesmeisterin Gisela Sonnabend sprach Präses Thorsten Dammann im geistlichen Wort darüber, dass (vielleicht) früher alles besser war. Präses Thomas Schröder schloss das geistliche Wort mit einem gemeinsamen Vater unser.

„Ohne Geld geht in dieser Welt leider gar nichts. Das gilt gerade für Flüchtlingsarbeit.